Narciso Genovese Ich bin auf dem Mars gewesen

Narciso Genovese Ich bin auf dem Mars gewesen

Zoom Bild vergrößern

15,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

GTIN/EAN: 978-3-929380-45-3

Artikeldatenblatt drucken

Narciso Genovese

Ich bin auf dem Mars gewesen
ca. 180 Seiten, 10 Fotos
 
Der 12. Oktober 1492, an dem Kolumbus Amerika entdeckte, ist der Geburtstag für ein glorreiches Ereignis, ein Tag, an dem Spanien die Welt nicht nur mit anderen bekannt machte, sondern auch die Möglichkeit bot, diese zu erobern. An diesem Tag, in diesem Monat, starteten vom amerikanischen Kontinent - jedoch viereinhalb Jahrhunderte später - einige Luftfahrzeuge in den unendlichen Kosmos, um zu erreichen, was bis zu diesem Augenblick nur ein Traum gewesen war: Zu anderen Planeten unseres Sonnensystems zu gelangen. Die Wissenschaftler, die unter größter Geheimhaltung diese sensationelle Reise vorbereitet hatten, bebten vor Erregung. Würde das Abenteuer glücklich enden? Würden sie befriedigende Ergebnisse für die Einigkeit und den Frieden der Welt erzielen, wie sie es sich als Ziel gesetzt hatten? Würden die bewohnten Welten denselben ehrgeizigen Wünschen und Nöten ausgeliefert sein, wie sie auf der Erde herrschten?
Sechs Tage später wurden diese Fragen bereits beantwortet. Die Rätsel der außerirdischen Welt begann sich zu klären. Vom fernen Mars gelangte eine Botschaft zu uns, die für uns einen Hoffnungsschimmer und den Glauben an die Zukunft bedeutete.
Dies ist das sensationellste Buch der letzten Jahrtausende, das jeder lesen sollte, denn es gibt uns technische Lektionen, Richtlinien für unsere Lebensführung und berichtet gleichzeitig über das außergewöhnlichste Abenteuer menschlicher Wesen. Das Buch gibt Beschreibungen des Mondes und des Planeten Mars sowie über das Leben auf dem Mars, seine Geografie, seine Geschichte und weitere erregende Kapitel, die bis zur letzten Seite den Leser fesseln.
Die Brisanz dieses Buches wird dadurch deutlich, dass nach dem Erscheinen der ersten Auflage des Buches im Jahre 1964 der Autor Drohungen erhielt, als er seine Erlebnisse nicht ableugnen wollte. Dies führte zu dem traurigen Ereignis, dass der Sohn des Autors entführt und getötet wurde. Der Leser möge aus diesen Ereignissen seine eigenen Schlussfolgerungen ziehen.
 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Sternenmenschen von GEORGE ADAMSKI

Sternenmenschen von GEORGE ADAMSKI


Um auf eine Aufgabe vorbereitet zu werden, bedarf es oftmals mehrerer Leben. So ist es auch mit der Telepathie. Ein zu schnelles Aktivieren der dafür notwendigen Zellen im Gehirn würde die Hirnstruktur schädigen können. 

13,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
P. Romaniuk: Aus dem Kosmos werden wir überwacht

P. Romaniuk: Aus dem Kosmos werden wir überwacht


P. Romaniuk: Aus dem Kosmos werden wir überwacht - ca. 260 Seiten Dieses Buch von Prof. Pedro Romaniuk ist ein Abenteuer des Geistes und der Phantasie auf der Suche nach der Lösung der großen Geheimnisse.

7,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Dr. Walter K. Bühler 40 Begegnungen mit Außerirdischen in Brasilien

Dr. Walter K. Bühler 40 Begegnungen mit Außerirdischen in Brasilien


Dieses Buch enthält eine reichhaltige, wissenschaftlich durchgearbeitete Tatsachenansammlung ufologischer Realitäten und Ereignisse mit ungewöhnlichen Erlebnisabläufen, speziell Begebenheiten mit Extraterrestriern, in einem Land, das als Schauplatz galaktischer Einflüge und UFO-Landungen von technisch uns überlegenen Besuchern und in der Untersuchung dieser Phänomene eine vordergründige Rolle spielt. 

15,50 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Dick Miller Kontakte mit Sternenmenschen

Dick Miller Kontakte mit Sternenmenschen


Der Verfasser schildert, wie es ihm gelang, Radioverbindung mit Weltraumschiffen und Weltraummenschen zu bekommen und welche hochbedeutsamen Botschaften, teils auch technischer Art, er dabei erhielt. 

11,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Howard Menger Fäden aus Licht für Dich

Howard Menger Fäden aus Licht für Dich


Im Jahr 1956 fotografierte Howard Menger erstmals „fliegende Untertassen“ in einem Feld hinter seiner Farm in High Bridge, New Jersey.

20,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Buck Nelson Meine Reise zum Mars, zum Mond und zur Venus

Buck Nelson Meine Reise zum Mars, zum Mond und zur Venus


Buck Nelson aus Montana View, Missouri, ist ein einfacher Farmer, der durch alle Staaten der USA gereist ist, um sich Menschen und Sitten anzusehen. 

12,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Der Newsletter kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto abbestellt werden.